Die Wächter der Sterne
Herzlich Willkommen in unserem schönen Forum!
Das RPG hat begonnen und die Story ist ausgearbeitet.
Wir haben nun einen Gastaccount mit welchem ihr euch unser Forum vollständig anschauen könnt, bevor ihr euch einen eigenen Account zulegt.
Username: Wanderseele
Passwort: Gast2017


Die Sterne verblassen, der Krieg und die Zerstörung nahen. Auf welcher Seite stehst du?
 

Wenn dich die Module sehr stören, kannst du sie mit einem Klick auf den Button mit der Aufschrift "Module Aktivieren & Deaktivieren", über diesem Text hier, ausblenden.
Mit einem erneuten Klick auf den Button kannst du die Module wieder einblenden.
DATUM & UHRZEIT
Neueste Themen
» Extrapunkte - August
Mi Aug 15, 2018 5:59 pm von Braunpelz

» AKTIVITÄTS - CHECK
Di Aug 14, 2018 6:25 pm von Kätzchen

» Brauns Abwesenheiten
So Aug 12, 2018 11:34 am von Braunpelz

» Hogwarts - Die Macht die von den Sternen kam
Fr Aug 10, 2018 10:19 am von Gast

» Wenn Schwarzgeist mal keine Zeit hat
Mo Aug 06, 2018 9:25 pm von Schwarzgeist

» Glitzer wird etwas inaktiver
Do Aug 02, 2018 3:15 pm von Nebelblume

» Extrapunkte - Wöchentlich und Einmalig
Do Aug 02, 2018 12:18 am von Nebelblume

» Legendenschrei || Zweiter Anführer DunstClan fertig
Mi Aug 01, 2018 11:51 pm von Glutstern

» Daunenpfote ♀- (fertig)
Mi Aug 01, 2018 10:34 pm von Nebelblume

HIERARCHIEN

DUNSTCLAN

Anführer
Rabenstern ♂
2. Anführer
///
Heiler
///
Heilerschüler
Tarantelpfote ♂
Auserwählte Katze der Sterne
Rotpfote ♂
Auserwählte Katze der Finsternis
Kältepfote ♀


DÜSTERCLAN

Anführer
Moosstern ♀
2. Anführer
Natternbiss ♂
Heilerin
Salbeiblatt ♀
Heilerschüler
///
Auserwählte Katze der Sterne
Distelpfote ♀
Auserwählte Katze der Finsternis
///


GEWITTERCLAN

Anführer
Glutstern ♂
2. Anführer
Mondschatten ♂
Heiler
Rauchblick ♀
Heilerschüler
Erzpfote ♂
Auserwählte Katze der Sterne
Fuchspfote ♀
Auserwählte Katze der Finsternis
///


WELLENCLAN

Anführer
Flüsterstern ♂
2. Anführer
///
Heiler
Sternenlicht ♀
Heilerschüler
Knospenpfote ♀
Auserwählte Katze der Sterne
Aschenpfote ♀
Auserwählte Katze der Finsternis
Qualmpfote ♂


STAMM DES WÜTENDEN STURMS

Seher
Sonne, die am
Himmel thront ♀

Weiser
Puma, der über
Berge herrscht ♂

Geistsprecher
Geist, der ewig währt ♂
Zukünftiger Geistersprecher
Regen, der im Dunkeln fällt ♀

♥ Lieblingskatze ♥
Die Lieblingskatze unseres RPG's der Monate
N O V E M B E R /
D E Z E M B E R

ist:
Liebespaar des Monats ♥
Zitate des Monats
M A I
„Ich weiß jetzt endlich, warum sie dich Spatzenjunges genannt haben. Um sich bei einem solchen Wetter draußen aufzuhalten, muss man schon wirklich ein Spatzenhirn besitzen“
- Kronenjunges

„Ich und Geisterpfote werden nun die Lektion: Wie helfe ich bei einer Geburt inmitten eines Unwetters, hinter uns bringen.“
- Salbeiblatt
Umfrage
Wie steht ihr zu KPop?
Kurz: MEIN LEBEN *p*
20%
 20% [ 4 ]
Ich liebe es C:
15%
 15% [ 3 ]
Joa... Kann ich hören ^^"
20%
 20% [ 4 ]
Von dem noch nie im Leben gehört ._.
10%
 10% [ 2 ]
Ich höre es überhaupt nicht gerne. >.<
35%
 35% [ 7 ]
Stimmen insgesamt : 20
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Nebelblume
 
Braunpelz
 
Vollmond
 
Glitzersee
 
Stern
 
Herz
 
Kätzchen
 
Glutstern
 
Schwarzgeist
 
Düsterherz
 

Teilen | 
 

 Tigerkampf - Besucherin aus dem Wald der Finsternis

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
avatar

Nebelblume
Avatar : miauzen, deviantart
Anzahl der Beiträge : 1890
Anmeldedatum : 14.03.17
Alter : 19

Charakter der Figur

Charaktere
:

BeitragThema: Tigerkampf - Besucherin aus dem Wald der Finsternis    So Apr 09, 2017 12:50 pm



Tigerkampf

USERNAME:
Nebelblume.
GESCHLECHT:
weiblich.
ALTER:
4 und halb Jahre.
CLAN:
ehemals DüsterClan. --> Wald der Finsternis
RANG:
Kriegerin. --> 2.Anfüherin. Verstarb jedoch vor laaaanger Zeit, in der sogar noch die Gründer der Clans lebten.



THINE REFLECTION

DAS AUSSEHEN:
Mächtig. Dieses Wort beschreibt die Gestalt dieser Kämpferin perfekt. Denn für eine Kätzin misst sie ein sehr hohes Maß und überragt sogar einige größere Kater. Auch steht sie diesen kräftigen Gestalten in nichts nach, denn ihr Körper ist von straffen Muskelsträngen geprägt und geformt. Hartes, stählernes Training und perfekte Gene vereinen sich in ihr. Ein langgezogener, Muskelbepackter Körper, passende Proportionen verleihen ihr ebenso lange Läufe. Diese sind kräftig, jedoch nicht zu massig, so dass sie genügend Bewegungsspielraum hat und enden in recht großen Pfoten. Diese werden von rötlichen Ballen gefedert und verstecken außergewöhnlich lange und ungewohnt breite, tiefschwarze Krallen. Diese ragen sogar eingefahren aus ihnen hervor. Breite Schultern schenken ihr einen festen Stand und große Widerstandskraft, ein kräftiger Hals sitzt auf ihnen und stützt einen fein und kantig geschliffenen Schädel. Das Gesicht ist recht breit, besitzt jedoch erstaunlich schöne Züge, welche sie eindeutig zu einer kriegerischen Schönheit machen, besonders durch die vielen Narben, die sich an ihren Augen und dem Nasenrücken konzentrieren. Letztere ist in einem rötlichen Ton gehalten und eine auffälligere Narbe führt von ihrer Stirn hinab, bis zum Ansatz ihres Näschens. Die Schnurrhaare sind recht kurz und durch die weiße Färbung unauffällig. Die mittelgroßen, abgerundeten Ohren sitzen symmetrisch und seitlich am Schädel und sind an den Spitzen zerfetzt. Neben den ganzen Narben, welche das dichte Fell teilen, fallen besonders ihre großen, intensiv blickenden Augen auf. Die Seelenspiegel sind in einem flammenden und äußerst durchdringenden orangefarbenen Ton getaucht, welcher stark an Feuer erinnert. Im Zentrum mischt sich goldgelb hinein und nach Außen hin werden sie intensiver und noch „rötlicher“. Besonders durch die schwarze Umrahmung und das helle Fell, welches die Augenpartie umgibt, stechen die Iriden noch bedrohlicher hervor. Tiefschwarze Streifen ziehen sich von ihren Augenwinkeln über die Wangenknochen und vom Narbenansatz an der Stirn bis hin ihren Nacken und das Genick hinab. Auch die Ohrenspitzen wären schwarz, wenn sie nicht vollkommen zerfetzt und rötlich durch das Narbengewebe wären. Um ihren Nasenbereich herum ist das dunkelbraune Fell ein wenig orangefarbener und mischt sich mit dem rötlichen Ton der Narbe. Doch auch über ihre Wangenpartien ziehen sich vereinzelte Narben als Krallenspuren, ebenso an der Stirn, wobei die auffälligste jedoch die langgezogene von Kopfansatz bis Nasenspitze bleibt. Auch der Rest ihres dichten, sehr samtigen und anliegenden Pelzes ist vom Grundton her ein sattes sehr düsteres dunkelbraun, welches von tiefschwarzen Tigerstreifen überzogen wird. Diese sind so pechschwarz und finster, dass sie ihre ganze Erscheinung noch düsterer und bedrohlicher machen. Zum Bauch und der Unterseite hin, wird der Grundpelz ein Tick heller und Blasser, doch nur an der Empfindlichsten Stelle des Bauches zu einem dünneren weißen Bereich. Doch selbst hier verteilen sich die schwarzen Muster. Kein Fleck ihres Felles wird nicht von ihnen wie von Schatten überzogen. Auch ihr Hals färbt sich in dem etwas blasseren Braun und ihre Schnauze weißt ebenfalls einen kleinen weißlichen Bereich auf. Geschichten besagen, dass dieser Ort oftmals von Blut gefärbt war und somit kaum zu sehen war, ebenso wird erzählt, dass die rötliche Färbung um die Nase herum von dem vielen Blut kommt, welches sich nie wieder abwaschen lässt. Die finstere Musterung wird immer wieder von vielen Narben unterbrochen, ebenso wie das braune des Felles. Manche sind kleiner und kürzer, und einige langgezogen und sehr breit und zeugen von tiefen Wunden. Neben der großen im Gesicht, sind noch andere sehr auffällige an ihr zu finden, welche sofortig ins Auge springen. Eine ist direkt an der Kehle, welche von der Todeswunde zeugt. Sie zeigt, dass dieser Bereich vollkommen zerfetzt worden ist. Doch nicht nur diese Wunde soll zu ihrem Tod geführt haben, sondern gleich mehrere riesige Verletzungen sollen nötig gewesen sein, um sie zu bezwingen. Ihre Schultern sind von dicken Krallenspuren überzogen und die weißliche Bauchpartie weist eine lange verheilte Wunde auf, welche von Pfotentritten zeugen, mit denen versucht wurde ihren Bauch aufzuschlitzen. Die Narben welche sie trägt machen ihr schönes Bild grausam und bestialisch. Lehrt vielen Katzen das Fürchten, denn wie soll so etwas gelebt haben? Und so viele schreckliche Wunden ertragen können? Doch sie ist das wahre Bild einer erfahrenen und in Blutrausch verfallenen Kämpferin, welche nicht auf Vorsicht oder Verteidigung setzt. Und auch ihre stolze, machtvolle Haltung zeugen von der Überlegenheit, welche sie im Kampf gegenüber vielen besitzt. Wäre Tigerkampf noch am Leben, wäre sie wohl als Gefährlichste Katze des Waldes betitelt worden. Und das nur, wegen ihrem grausigen Kampfgeschick und ihrer wilden Brutalität.



WHO THOU ART

VORLIEBEN:
- Kämpfen
- Blutvergießen
- Stärke

ABNEIGUNGEN:
- Regeln und Gesetze
- Frieden
- Schwächlinge

STÄRKEN:
- brutale, rücksichtslose, starke und taktische Kämpferin mit vielen Tricks
- Durchhaltevermögen/Ausdauer
- mutig und unerschrocken
- willensstark

SCHWÄCHEN:
- leichtsinnig und verfällt in einen Blutrausch
- ungeduldig
- sehr stur und uneinsichtig
- zu stolz

DER CHARAKTER:
Furchteinflößend, bedrohlich und brutal, diese drei Worte rauschen jedem der sie erblick sofort durch den Kopf. Denn ihre ganze Gestalt und ihre Aura strahlen Blutdurst und Kampfesgeist aus. Sie steht stolz und erhaben da, unantastbar und bewundernswert. Die vielen Narben, lassen sie verwüstet und grausig wirken und der Ausdruck in ihren Augen ist wie reines Feuer. Einst besaß sie die Grundlagen um eine talentierte und gute, ja motivierte Kätzin zu sein, welchem ihrem Clan treu gedient hätte. Doch die äußeren Umstände ihrer Geburt und ihrer Erziehung machten sie zu einem unhaltbaren, unberechenbaren Monstrum. Willensstark und zielstrebig hat sie gelernt und wie verbissen trainiert. Ihr sturer Schädel gibt nicht nach, was sie leichtsinnig und wenig vorsichtig gemacht haben. Doch ebenso hart wurde es, die zu bezwingen oder ihre Ausdauer und ihr Durchhaltevermögen zu durchbrechen. Im Kampf setzte sie auf Kraft, viele gelernte Tricks und einer kämpferischen Wildheit und Unberechenbarkeit, die viele niederwalzte. Dafür gab sie nichts auf Verteidigung oder Zurückhaltung und steckte viele Verletzungen ein, welche sie nun als Narben schmücken. Schmerzen spürt sie natürlich, doch ignoriert sie jegliche Wunde im Blutrausch und Adrenalin des Kampfes. Genau dies liebt sie und erfüllt sie. Nur wenn sie nützlich ist, fühlt sie sich ganz. Dies wurde ihr von ihrem Mentor Machtgier und ihrem Vater Finsterstern eingeprügelt, seit sie jung war. Immer weiter zu kämpfen, weiter und weiter. Ihre sture und uneinsichtige Ader wurde dadurch noch bestärkt. Sie geht äußerst grob und brutal vor, denn sie hat nie etwas mit Mitgefühl oder Einfühlungsvermögen kennen gelernt. Wurde verstoßen, wenn sie nicht stark genug war. Weswegen Kraft, Macht, Stärke drei Dinge sind, welche das Wichtigste ausmachen. Ebenso ist der Stolz ihr stetiger Begleiter, wer verliert oder schwach ist, hat keinen Wert. Auch dies hat sie nur durch ihre Erziehung eingetrichtert bekommen. Ihr ganzer Grundcharakter wurde wortwörtlich ruiniert. Das Temperament, welches ihr eine Hitzköpfigkeit und wenig Geduld verleiht, schwankt schnell in einen Blutrausch im Eifer des Gefechtes um. Es kann als Stärke, sowie als Schwäche zu zählen sein, da es sie unberechenbar und unempfindlich macht, jedoch auch leichtsinnig und ungeplant. Sie ist eine Kämpferin mit Herz und Seele, welche eigentlich nur eines wollte. Eine richtige Familie. Endlich nicht nur aus mehreren Scherben zu bestehen, sondern ein ganzes zu sein. Doch sie verlor mit dem Tod ihres Vaters alles, was sie jemals anstrebte. Seine echte Anerkennung. Nun da sie wie besessen kämpfend starb, lebt sie im Wald der Finsternis und wird griesgrämiger und genervter. Denn sie sieht wie die Situationen sich wandeln, die schwachen Katzen und der Frieden reizen sie und sie will endlich einen großen Kampf. Sie will jemanden, der in ihre Pfotenstapfen tritt, sie will Krieg und Kampf. Keinen Frieden. Sie langweilt sich dort zu Tode und versucht eine geeignete Katze zu finden und ist dabei sehr entschlossen und zielgerichtet. Einst schaffte sie es mit ihrer Überzeugungskraft Weidenlied zum Morden zu bringen und genoss es. Liebte, was aus dieser Kätzin wurde. Nicht weil sie selbst abartig und böswillig ist, sondern nur, weil auch diese Katze nun als Monster angesehen wurde für ihre Tat. Denn Tigerkampf selbst wird als abnormal gelten. Doch sie selbst würde nie einsehen, dass ihre Psyche krank gemacht wurde und es nicht in Ordnung ist, was sie getan hat oder wozu sie geworden ist. Doch noch immer ist sie nur ein unvollkommenes Ich.



MEMORIES OF THEE

DIE FAMILIE:

Finsterstern | Vater | DüsterClan | Verstorben, im Kampf gefallen
Düsterstern | Onkel | DüsterClan | Verstorben, ermordet durch Finsterstern
Schattentanz | Mutter | DüsterClan | Verstorben, starb trächtig im Kampf und bei der Geburt ihrer Kinder
Mondtraum | Ziehmutter | DüsterClan | Verstorben, ermordet durch Tigerpfote
Löwenjunges | Bruder | DüsterClan | Verstorben, durch Tigerjunges


DIE VERGANGENHEIT:
Es wird gesagt, keine Katze wird bösartig geboren. Doch was wenn die Veranlagung der Gewalt schon in der Familie vorliegt? Ist Bösartigkeit und Blutlust vererbbar? Wenn ja, kann diese Katze dann etwas für grausiges Wesen? Für ihr Schicksal? Ist es ihr vorbestimmt ein jähes, verderben bringendes Ende zu finden? Die Geschichte dieser Kätzin begann im DüsterClan und ihr Lebenstil und sie selbst wurden zur Legende. Sie füllt die Geschichtserzählungen der Ältesten in den düstersten Momenten noch heute und lebt im Kopf jeder Katze weiter. Die Zeit ihrer Geburt stand unter einem finsteren, lichtlosen Stern. Denn ihr Vater Finsterseele war der Bruder des Anführers und Gründers des Clans Düsterstern. Die beiden hatten nie eine gute Bindung und standen im stetigen Konkurrenzkampf. Das nun er die wichtigste Position im Clan hatte, ließ Finsterseeles Hass auf ihn ins Unermässliche steigen. Er plante grausiges… Grade zu dieser Anfangszeit der Clans stand der DüsterClan in einem schlimmen Licht dar, durch die vielen Katzen welche dunkle Gedanken hegten und schlechtes Verhalten zeigten. Durch diese Geschehnisse, welche nun folgen, wurde der Ruf des Clans noch bis heute geschädigt und sie gelten als der brutalste und grausamste Clan, welcher viele Schattengestalten beherbergt. (Nur im Moment noch vom Geschehen im DunstClan abgelöst)
Finsterseele nahm sich Schattentanz zur Gefährtin, welche schon lange in Düstersterns Augen lag und er selbst liebte. Doch diese Kätzin war größenwahnsinnig und legte irres Verhalten an den Tag. Die spielte mit dem Anführer und Gründer, schwächte seinen seelischen Zustand und kehrte treu zu Finsterseele zurück, welcher den Bruder somit leichter aus dem Weg räumen konnte. Am finalen Tag brach im DüsterClan ein Kampf aus, Anhänger Finsterseeles gegen die loyalen Katzen Düstersterns. Auch Schattentanz kämpfte wie berauscht vom Blut, ungeachtet ihres hochträchtigen Zustandes. Sie wurde stark verletzt, ihr Bauch förmlich zerfetzt und doch starb sie mit einem höhnischen, zufriedenen Grinsen. Denn die Schmerzen lösten ihre Wehen aus und sie schaffte es in ihren letzten Atemzügen noch Tigerjunges und Löwenjunges zu gebären. Vielleicht hätte sie überlebt, wenn sie nicht zusätzlich durch die schwere Geburt noch so viel Blut vergossen und so viele Anstrengungen gehabt hätte. Schattentanz war die erste Katze, welche nach ihrem Ableben den Wald der Finsternis betrat, anstatt unter den SternenClan-katzen zu wandeln. Die Geschichte besagt, dass der DüsterClan Tage und Nächte lang kämpfte und vollkommen auseinander riss. Doch als das Licht des Mondes nach einem ganzen Mond verschwand, endete der Kampf. Düsterstern hatte alle seine Leben durch Finsterseele gegeben. Und auch seine treuen Clankatzen waren ausgemerzt. Somit konnte Finsterseele den Clan übernehmen. Der Verlust seiner Gefährtin war ihm egal, da diese psychisch sowieso labil und unberechenbar war. Er hatte sie nur gewählt, durch ihr Kampfgeschick und ihre guten Gene. Und nun da er zwei starke Jungen hatte und der Herrscher des DüsterClans wurde, war es ihm egal. Er bestimmte Machtgier als seinen Stellvertreter, da dieser ihm am treusten war und auch sein stärkster und brutalster Kämpfer. Seine Jungen gab er an die arrogante Kätzin Mondtraum weiter, welche bekannt für ihre lieblose und selbstsüchtige Art war. Denn er wollte, dass seine Kinder nach seiner Meinung richtig erzogen wurden und zu Werkzeugen seiner Macht wurden. Er selbst reiste zur Kristallhöhle an den Sternensee…. Und musste wutentbrannt feststellen, dass ihm die neun Leben eines wahren Anführers verwehrt wurden! Er schwor dem SternenClan ab und sein Hass richtete sich gegen diese. In seinem Clan herrschte von nun an Unglauben und ein strenges Regime.
Tigerjunges war verwirrt. Wo war sie hineingeboren worden? In Blut und Kampf erwacht und ohne Erinnerungen an ihre wahre Mutter. Die fiese Behandlung ihrer Ziehmutter prägte sie und auch ihr Bruder Löwenjunges hatte eine schwierige Bindung zu ihr. Denn sie waren fest verbunden, doch voller Konkurrenz und Wettstreit. Beide wollten die besten sein, die stolzesten, stärksten. Beide wollten ein Lob… oder nur Anerkennung ihres Vaters Finsterstern. Dieser wachte nämlich streng über ihre Entwicklung. Schon als Junge wurden Raufereien zu richtigen Kämpfen. Immer wieder maßen sie ihre Kräfte aneinander ab. Die anderen Jungen fürchteten sich vor der Kraft und auch der Brutalität mit der die beiden Katzen vorgingen. Immer wieder wanderten andere Jungen in den heilerbau, wenn sie den beiden in die Quere kamen und auch das Benehmen der Ziehmutter war nicht förderlich. Lieblos und stichelnd zog sie Tigerjunges und Löwenjunges auf, hetzte sie gegeneinander auf um sie anzuspornen und verstieß den Schwächeren der beiden jeweils für mehrere Tage. Und eines Tages war es soweit. Tigerjunges Temperament ging das erste Mal mit ihr durch und sie verfiel in eine Art Blutrausch. Finsterstern hatte abfällig über sie gesprochen und ihren Bruder gelobt. Niemals hatte er dies getan! Und so wurde aus einem weiteren Kampf der Geschwister, tödlicher ernst. Das 4 Monde alte Junge verbiss sich wütend in der Kehle ihres Bruder, und ließ nicht los. Selbst als Mondtraum versuchte sie von ihrem Bruder fort zu zerren. Dabei packte sie die Kätzin so fest im Nacken, das dort Narben zurück blieben. Erst als Löwenjunges sich nicht mehr wehrte ließ sie triumphierend los. Das er Tod war, realisierte si erst später und doch…. Störte sie es nicht. Besonders als sie in Finstersterns Augen sah und dort zum ersten Mal sowas wie…. Stolz und Genugtuung sah, wurde sie in ihrem Tun bestärkt und sah ihren ersten Mord als Erfolg und nicht als schreckliche Schandtat. Mondtraums Gesicht wurde von ihm höchstpersönlich entstellt, er nahm ihr das Aussehen um sie zu strafen. Dafür, dass er fast die Ermordung aufgehalten hätte. Sie verbitterte dadurch noch mehr und Hasste das Junge, welches sie aufzuziehen hatte. Doch diese Behandlung machte Tigerjunges nur stärker und nach ihrer Tat wurde sie ganze zwei Monde zu früh, zur Schülerin ernannt und bekam Machtgier zum Mentor. Dieser bekam von ihrem Vater Anweisungen und sollte sie besonders grausam und skrupellos ausbilden. Aus ihr eine Waffe machen, egal was es kostete. Andere Katzen würden sagen, ihre Schülerzeit war die reinste Hölle, doch Tigerpfote genoss besonders das harte und brutale Kampftraining. Viele der kleineren Narben an ihrem Körper entstammen aus dieser Zeit, ebenso wie ihrem Jungenalter. Mit grade mal 7 Monden erhielt sie ihren Kriegernamen Tigerkampf und war hoch im Clan angesehen. In der Zeit von Finstersterns Regierung, entbrannten viele Kämpfe mit anderen Clans, und immer war sie dabei. Tötete und mordete ohne Zurückhaltung. Regeln und Gesetze hatte sie nie kennen gelernt. Hätte man sie normal erzogen, wäre sie eine talentierte und motivierte Kriegerin geworden…. Doch so war sie nun ein Monster. Geboren aus Blut. Doch ihre Jungenzeit bei ihrer Ziehmutter hatte sie nicht vergessen…. Und so ermordete sie diese, weil sie eine Abneigung gegen die einst schöne Kätzin empfand.  Strafen bekam sie für keine ihrer Taten, stattdessen Kämpfte sie immer weiter und weiter für ihren Vater. Und jede ihrer Schlachten erzählen grausigere Vorgehensweisen. Schlimmere Kampftechniken und grässlichere Morde. Die Geschichten ranken sich um Blutgetränktes Fell und wie jede ihrer Narben entstand. Besonders oft wird über den zerfetzten Bauch gesprochen, welcher entstand, als sie ihrem ehemaligen Mentor Machtgier aus dem Weg räumte, um von ihrem Vater zur Stellvertreterin ernannt zu werden. Denn er war nun mal mächtig, doch sie rammte ihn zu Boden, nagelte ihn fest und blickte ihn aus glühenden Augen an. Er trat verzweifelt in ihren Bauch, zerfetzte diesen förmlich. Doch auch das viele Blut hielt sie nicht davon ab, ihm die Kehle heraus zu reißen. Ihr Blut ergoss sie über ihn und das seine bedeckte ihr Gesicht. Die Heilerkatze flickte sie wieder zusammen und Tigerkampf erholte sich von jeder noch so schrecklichen und tiefen Wunde. Diese bekam sie oft, da sie zwar außergewöhnlich gut Kämpfte, jedoch nie auf Verteidigung oder Vorsicht setzte. Und doch, hat auch diese dunkle Zeit im DüsterClan ein Ende. Ein Kampf zwischen allen Clans entbrannte, denn sie mussten Finsterstern aufhalten. Es heißt, der Kater verlor sein Leben recht schnell, da er nur eines besaß. Doch Tigerkampf wurde zum Problem und die Katzen setzen alles daran, zu verhindern, dass ein Monster wie sie zur Anführerin wurde. Es heißt alle drei gegnerischen Anführer kämpften gegen sie um sie zu bezwingen. Die tiefen Wunden beachtete sie nicht und kämpfte wie wahnsinnig, wie besessen. Es schien unmöglich sie zu töten. Doch Dunststern, Wellenstern und Gewitterstern rangen sie zu Boden, hielten sie mit ihrem Gewicht. Und rissen ihr die Kehle heraus. Auch ein Monstrum wie sie konnte nicht überleben. Denn immerhin besaß sie nur ein einziges Leben. Zum Glück für alle….

Es werden Horrorgeschichten über den finalen Kampf der Anführer erzählt, in denen sie fast verloren und im letzten Moment gewannen. Noch immer löst ihr Name Gänsehaut und furcht aus, und in einigen sogar Bewunderung oder Ehrfurcht.

Nach der Schlacht mir vielen Toten, kehrte der DüsterClan endlich zur Normalität zurück. Vernünftige Katzen übernahmen und dennoch war der Ruf des Clans für immer geschädigt.

Tigerkampf  wandelt nun schon lange, lange Zeit im Wald der Finsternis in dem auch ihr Vater, ihre Mutter, ihr Mentor und ihre Ziehmutter zuhause sind. Die Kätzin langweilt sich schnell und hasst den trügerischen Frieden der Clans. Weswegen sie schon öfter versuchte Katzen heimzusuchen. Was ihr eines Tages auch gelang. Die Kätzin welche den Namen Weidenlied trug und im GewitterClan zuhaus war, schien perfekt und empfänglich für ihre Worte. Sie flüsterte ihr immer wieder ein, dass sie Donnerstern und dessen neue Geliebte töten solle. Flüsterte ihr Hass ein. Kampfeslust und Blutgier. Denn genau diese Dinge wollte Tigerkampf in anderen sehen, damit sie nicht das einzige Monstrum sein sollte.

Auch diesmal wird sie hinabsteigen in die Träume einer Katze. Diesmal aus ihrem HeimatClan. Sie wird den Schüler besuchen, welcher Gewalt verkörpert und dessen Kampfgeist, Blutlust und grobe, brutale Ader fördern und ihm zu einem wahren Kämpfer machen...


OTHER STUFF


Regeln gelesen?:
Ja.

Präfix- und Namensliste:
Ja.

Adoption:
Nein.


Aktion oder kostenlos?:
Kostenlos. Besucherin aus dem Wald der Finsternis.



© Ruuze | 2017

Nach oben Nach unten
Admin
avatar

Nebelblume
Avatar : miauzen, deviantart
Anzahl der Beiträge : 1890
Anmeldedatum : 14.03.17
Alter : 19

Charakter der Figur

Charaktere
:

BeitragThema: Re: Tigerkampf - Besucherin aus dem Wald der Finsternis    So Apr 09, 2017 3:19 pm

Sie sollte nun fertig sein und kontrolliert werden~

_________________

Nach oben Nach unten
Admin
avatar

Glutstern
Avatar : Glutstern by Schwarzgeist
Anzahl der Beiträge : 741
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 18
Ort : Auf Winterfell

Charakter der Figur

Charaktere
:

BeitragThema: Re: Tigerkampf - Besucherin aus dem Wald der Finsternis    So Apr 09, 2017 9:30 pm

Angenommen!
Nach oben Nach unten
http://kriegerleben.forumieren.de

Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Tigerkampf - Besucherin aus dem Wald der Finsternis    

Nach oben Nach unten
 
Tigerkampf - Besucherin aus dem Wald der Finsternis
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Dunkelstreif
» 6. Stunde der Finsternis
» Der Hügel im Wald von Tyto
» Die Stunde der Finsternis
» Schulweg B - Durch den Wald

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Wächter der Sterne :: Einstieg ins RPG :: Angenommen :: Verstorbene :: Wald der Finsternis-