Die Wächter der Sterne
Herzlich Willkommen in unserem schönen Forum!
Das RPG hat begonnen und die Story ist ausgearbeitet.
Wir haben nun einen Gastaccount mit welchem ihr euch unser Forum vollständig anschauen könnt, bevor ihr euch einen eigenen Account zulegt.
Username: Wanderseele
Passwort: Gast2017


Die Sterne verblassen, der Krieg und die Zerstörung nahen. Auf welcher Seite stehst du?
 

Wenn dich die Module sehr stören, kannst du sie mit einem Klick auf den Button mit der Aufschrift "Module Aktivieren & Deaktivieren", über diesem Text hier, ausblenden.
Mit einem erneuten Klick auf den Button kannst du die Module wieder einblenden.
DATUM & UHRZEIT
Neueste Themen
» Extrapunkte - August
Mi Aug 15, 2018 5:59 pm von Braunpelz

» AKTIVITÄTS - CHECK
Di Aug 14, 2018 6:25 pm von Kätzchen

» Brauns Abwesenheiten
So Aug 12, 2018 11:34 am von Braunpelz

» Hogwarts - Die Macht die von den Sternen kam
Fr Aug 10, 2018 10:19 am von Gast

» Wenn Schwarzgeist mal keine Zeit hat
Mo Aug 06, 2018 9:25 pm von Schwarzgeist

» Glitzer wird etwas inaktiver
Do Aug 02, 2018 3:15 pm von Nebelblume

» Extrapunkte - Wöchentlich und Einmalig
Do Aug 02, 2018 12:18 am von Nebelblume

» Legendenschrei || Zweiter Anführer DunstClan fertig
Mi Aug 01, 2018 11:51 pm von Glutstern

» Daunenpfote ♀- (fertig)
Mi Aug 01, 2018 10:34 pm von Nebelblume

HIERARCHIEN

DUNSTCLAN

Anführer
Rabenstern ♂
2. Anführer
///
Heiler
///
Heilerschüler
Tarantelpfote ♂
Auserwählte Katze der Sterne
Rotpfote ♂
Auserwählte Katze der Finsternis
Kältepfote ♀


DÜSTERCLAN

Anführer
Moosstern ♀
2. Anführer
Natternbiss ♂
Heilerin
Salbeiblatt ♀
Heilerschüler
///
Auserwählte Katze der Sterne
Distelpfote ♀
Auserwählte Katze der Finsternis
///


GEWITTERCLAN

Anführer
Glutstern ♂
2. Anführer
Mondschatten ♂
Heiler
Rauchblick ♀
Heilerschüler
Erzpfote ♂
Auserwählte Katze der Sterne
Fuchspfote ♀
Auserwählte Katze der Finsternis
///


WELLENCLAN

Anführer
Flüsterstern ♂
2. Anführer
///
Heiler
Sternenlicht ♀
Heilerschüler
Knospenpfote ♀
Auserwählte Katze der Sterne
Aschenpfote ♀
Auserwählte Katze der Finsternis
Qualmpfote ♂


STAMM DES WÜTENDEN STURMS

Seher
Sonne, die am
Himmel thront ♀

Weiser
Puma, der über
Berge herrscht ♂

Geistsprecher
Geist, der ewig währt ♂
Zukünftiger Geistersprecher
Regen, der im Dunkeln fällt ♀

♥ Lieblingskatze ♥
Die Lieblingskatze unseres RPG's der Monate
N O V E M B E R /
D E Z E M B E R

ist:
Liebespaar des Monats ♥
Zitate des Monats
M A I
„Ich weiß jetzt endlich, warum sie dich Spatzenjunges genannt haben. Um sich bei einem solchen Wetter draußen aufzuhalten, muss man schon wirklich ein Spatzenhirn besitzen“
- Kronenjunges

„Ich und Geisterpfote werden nun die Lektion: Wie helfe ich bei einer Geburt inmitten eines Unwetters, hinter uns bringen.“
- Salbeiblatt
Umfrage
Wie steht ihr zu KPop?
Kurz: MEIN LEBEN *p*
20%
 20% [ 4 ]
Ich liebe es C:
15%
 15% [ 3 ]
Joa... Kann ich hören ^^"
20%
 20% [ 4 ]
Von dem noch nie im Leben gehört ._.
10%
 10% [ 2 ]
Ich höre es überhaupt nicht gerne. >.<
35%
 35% [ 7 ]
Stimmen insgesamt : 20
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Nebelblume
 
Braunpelz
 
Vollmond
 
Glitzersee
 
Stern
 
Herz
 
Kätzchen
 
Glutstern
 
Schwarzgeist
 
Düsterherz
 

Teilen | 
 

 Finsterfauchen ♀

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
avatar

Nebelblume
Avatar : miauzen, deviantart
Anzahl der Beiträge : 1890
Anmeldedatum : 14.03.17
Alter : 19

Charakter der Figur

Charaktere
:

BeitragThema: Finsterfauchen ♀    So Jul 30, 2017 2:11 pm



Finsterfauchen

USERNAME:
Nebelblume
GESCHLECHT:
weiblich
ALTER:
73 Monde
CLAN:
DunstClan
RANG:
erfahrene Kriegerin



THINE REFLECTION

DAS AUSSEHEN:
Größe ist wahrlich keine Eigenschaft, welche sie ausmacht. Stattdessen misst ihre Schulter ein unterdurchschnittliches Maß. Sie ist nicht wirklich klein, aber dennoch nicht durchschnittlich Groß. Ihre Statur wäre wohl als schlank und äußerst trainiert zu bezeichnen, wenn sie nicht so besessen  von Kraft wäre, und so hart trainierte, dass sie inzwischen außergewöhnlich muskulös und kräftig ist. Ausgeprägte Muskelstränge formen ihren kriegerischen, narbenverwüsteten Körper und treten bei jeder ihrer Bewegungen stark hervor. Ihre Schultern sind durch diese recht breit und sehr standhaft. Nichts scheint sie umwerfen oder bewegen zu können, wenn sie es nicht so will. Ihre Beine haben noch recht schlanke, anmutige Ansätze, doch auch sie sind Muskelgestützt, auch wenn sie eher schlank sind. Die Pfoten waren leider nicht veränderbar und zeigen, was für eine zarte Kätzin sie eins war, doch in ihnen sind äußerst lange und gebogene tiefschwarze Krallen verborgen, welche mit Leichtigkeit tiefe Wunden schlagen. der Schwanz ist ebenso schlank und endet abgerundet und recht schmal. Ihr Körper ist zwar nicht sehr hochgewachsen, doch recht langgezogen und mit schlanken, athletischen Ansätzen, die durch das Training verstärkt wurden. Die recht breite Brust ist übersäht mit silbrig schimmernden Narben, von klein bis beängstigend groß. Doch nicht nur hier sammeln sich diese Schmuckstücke des Kampfes, auch an den Schultern, dem Rücken, die Seiten und Läufe, der Hals und ebenso die Kehle sind überflutet davon. Auch der recht anmutig und weiblich geschnittene Kopf wurde nicht verschont. An Kinn, Schnauze und Stirn sammeln sich silbrige Krallenhiebe und sogar Bisspuren sind zu erhaschen. Ihre Schönheit ist eindeutig von wilder, bestialischer Art und nicht sanft und anmutig wie die anderer, gewöhnlicher Schönheiten. Nur schwer lassen sich die doch recht feinen, süßen Gesichtszüge erahnen, welche unter dem kerbigen Schmuck liegen. Die Ohren sind beinahe vollkommen zerfetzt, ebenso sind ihre mandelförmigen, blassgrauen Augen umrandet von Narben, es mag ein Wunder sein, dass sie ihr Augenlicht nicht verlor, als die Haut rund herum förmlich zerstört wurde. Ihr Pelz, welcher diesen kämpferischen Körper ummantelt, ist tiefschwarz wie kein anderer und wirkt fahl und glanzlos, was ihn noch düsterer macht. Grade wegen dieser Finsternis, erstrahlen die silberfarbenen Narben umso stärker aus dem Fell. Dicht und samtig ist es dennoch und auch die Narben lassen es nicht zerrupft, sondern eher glorreich wirken. Trotz ihrer nun geringen Größe und ihrem Dasein als Kätzin, ist sie wohl eine beängstigende und beindruckende Gestalt, welche vielen Feinden Angstschauer über den Rücken laufen lässt



WHO THOU ART

VORLIEBEN:
- kämpfen
- respektiert und gefürchtet werden
- ihr Clan
- Ehre

ABNEIGUNGEN:
- Frieden und Ruhe
- die anderen Clans
- Schwäche
- Respektlosigkeit
- dumme Katzen
- Rabenstern

STÄRKEN:
- äußerst stark
- sehr wild und unberechenbar / kämpferisches Talent
- kann über ihre Grenzen hinaus durchhalten
- sehr schlagfertig und selbstsicher

SCHWÄCHEN:
- ungeduldig
- reizbar und temperamentvoll
- sehr, sehr stur
- stolz


DER CHARAKTER:
Stolz. Genau dieses Wort beschreibt ihre Haltung wohl am besten. Denn die Kätzin ist erfüllt von ihm und reagiert mehr, als nur gereizt und bissig auf Anfeindungen und Angriffe auf diesen. Denn sie hat mehr als hart dafür gearbeitet, diesen aufzubauen und zu erhalten. Sie würde alles tun, über Leichen gehen, ihre Familie den Rücken kehren, die anderen Clans auslöschen, einfach alles, um diesen angesehenen Platz einer erfahrenen Kriegerin zu behalten. Respekt und Angst in anderen auszulösen, ja das ist es, was ein Kriegerleben ihrer Meinung nach ausmacht. Ansehen und Ehre, jedenfalls was sie als diese ansieht, sind ihr das Wichtigste. Und ihr sturer Dickschädel würde niemals eine andere Meinung als ihre eigene akzeptieren. Einsicht zeigen? Fehl am Platz! Verständnis, Einfühlungsvermögen oder Trost? Sucht man besser woanders. Sie dominiert andere Katzen schon in ihrem natürlichen, selbstbewussten und rauem Handeln. Nur dem Heiler und den Ältesten, für gewöhnlich auch dem Anführer (Rabenstern ist in ihren Augen nicht würdig) erweist sie einen Hauch von Respekt, auch wenn sie selbst diese manchmal mit ihrer scharfen Zunge und den unfreundlichen Worten herausfordert. Dennoch erkennt sie ihre Positionen an und schätzt sie Wert. Denn ihr Clan, und besonders dessen Macht und Einfluss liegen ihr am Herzen. Ja furchtlos und kämpferisch pocht dieses in ihrer Brust. Sie ist erfüllt von Regungen und Emotionen. Liebe zu ihrem Sohn, der sie mit Stolz erfüllt, Hass auf ihre Feinde und Abscheu gegenüber allem Schwachen und Nutzlosen. Temperament pocht in ihren Adern wie Glut und lässt sie schnell die Beherrschung verlieren, doch sie liebt den Reiz des Kampfes und würde sich niemals einen entgehen lassen. Anstatt auf Frieden, wartet sie nur auf Kriege und Streit. Denn das Kämpfen erfüllt sie, denn das ist es, was sie am Besten kann. Viele Kampftechniken hat sie gelernt, viele Ehrenvolle und noch weitaus mehr hinterlistige und unfaire Mittel zu gewinnen. Die Narben welche ihren Körper wie ein Fellmuster prägen, zeugen von ihren gewonnen Kämpfen, sie musste viele fast tödliche Verletzungen einstecken - durch ihren Leichtsinn, den Drang weiter zu machen und niemals aufzugeben, und ihre nicht vorhandene Impulskontrolle. Verbissen und unnachgiebig ist sie nicht nur im Kampf, auch im Alltag. Doch aus jedem Hieb, jedem Biss, jeder Narbe hat sie gelernt. Denn sie ist höchst intelligent, auch wenn dies leider oft durch ihre Gefühlswellen zerstört wird. Im Kampf ist sie eine Mischung aus wild, aggressiv und taktisch. Grade das macht sie so undurchschaubar, leicht blutrünstig und unberechenbar. Vielleicht sogar ein wenig wahnsinnig. Doch ebenso beschützend kann ihr Herz sein, wie es grausam ist. Was sie liebt, das tut sie brennend wie ein Feuer und verteidigt es wie eine Löwin. Ihren Clan, ihren Gefährten und ihren Sohn. Doch genauso eiskalt kann sie sein, wenn sie Schwäche wittert, denn diese merzt sie aus. Zusammengefasst, ist sie ein äußerst schwieriger Charakter, welcher nicht leicht umgänglich ist und doch alles, wirklich alles für die Zukunft ihres Clans tun würde.



MEMORIES OF THEE

DIE FAMILIE:

Silberblick | Mutter | DunstClan | Verstorben
Nachtklaue | Vater | DunstClan | Verstorben
... | Gefährte | DunstClan | Lebendig @Seewolke
Schwarzgeist | Sohn | DunstClan | Lebendig @Schwarzgeist


DIE VERGANGENHEIT:
Die tiefschwarze Kätzin hatte keine sorglose, fröhliche Kindheit. Ihre Eltern waren zwei wahre Tyrannen. Denn ihr Vater Nachtklaue war unkontrolliert und machtgierig, ihre Mutter Silberblick war eine arrogante Diva und sehr theatralisch. Beide achteten auf ihren Stolz und ihr Ansehen im Clan. Als die dunkelgraue Kätzin nun trächtig wurde, waren beide froh, denn sie würden für starken Nachwuchs sorgen, den der ganze Clan anerkennen würde. Doch dem war nicht so. Die Geburt lief unter schlimmen Komplikationen ab, zwei der drei Jungen wurden tot geboren und Silberblick überlebte den hohen Blutverlust nicht. Doch auch Finsterjunges, wie Nachtklaue sie angewidert taufte, war nicht vielversprechend. Mickrig und schwach. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie überlebte, war sehr niedrig. Und doch schaffte sie es. Schon als Junges war sie sehr stur und verbissen, trat die anderen Jungen ihrer Ziehmutter davon, um selbst mehr Nahrung zu ergattern. Ihr Vater kam immer öfter zu Besuch in der Kinderstube, erzählte ihr Geschichten und Legenden, doch alle sollten sie dem Jungen nur klar machen, dass Stolz und Kraft, das Wichtigste waren. So manipulierte und formte er ihren Charakter, ohne dass ein Anderer es merkte. Schaffte ein Nachkommen, welcher ihn stolz machen konnte. Denn schon im Jungenalter führte er sie unerlaubter Weise hinaus aus dem Lager und trainierte hart mit ihr. Die ersten Narben ihres Körpers, entstanden bei diesem brutalen und rücksichtslosen Training. Mit sechs Monden wurde sie offiziell zur Schülerin. Und bekam ausgerechnet ihren Vater Nachtklaue als Mentor, obwohl man normalerweise nicht von einem engeren Familienmitglied ausgebildetw erden sollte. Mit grade mal 9 Monden wurde Finsterpfote, schon damals mit reichlich Narben beschmückt, zur Kriegerin ernannt. Sie erhielt den Namen Finsterfauchen, denn ihr Charakter wurde von Mond zu Mond bissiger und scharfzüngiger. Der Alptraum, welcher sich ihr Leben nannte, würde nie enden. Doch sie kannte es nicht anders und wurde so erzogen, dass sie diese quälende Prozedur auch noch genoss und ersehnte. Nachtklaue hat Schuld, an ihrem verdorbenen, verdrehten Charakter, und doch himmelte sie ihren Vater grade zu an.
Einige Zeit später, als sie im Kriegerrang einen immer bedeutsameren Namen erklomm, wurde ihr Vater von einer Streunerbande ermordet, welche er und einige weitere Katzen der Patrouille vertrieben. Finsterfauchen war mehr entsetzt, als dass sie trauerte. Denn wie war es möglich, dass ihr Vater so leicht verstarb? War er in ihren Augen wirklich so schwach? Sie dachte ab diesem Tag verächtlicher von ihm, hielt aber noch verbissener an ihren gelehrten Ansichten fest. Kraft und Stärke, Ansehen und Stolz wurden das Allerwichtigste. Die Monde vergingen uns sie schreckte vor keinem Kampf, keiner Auseinandersetzung zurück. Provozierte Grenzkämpfe, und sogar Kriege zwischen Clans, mit ihrem Verhalten. Doch es scherte sie nicht, immer mehr Narben sammelten sich an ihrem Körper, immer mehr Muskelstränge und Kraft bildete sich in ihr. Bis sie endlich einen Kater fand, der es würdig war, um mit ihm Nachkommen zu zeugen. Denn sie wollte nicht so versagen, wie ihre eigenen Eltern. Zusammen mit ihren eigenen sehr intelligenten und willensstarken Zügen, würden ihre Jungen perfekt werden, das glaubte sie fest. Als sie Schwarzjunges gebar, sah sie Potential.  Sie konzentrierte sie sich ganz auf Schwarzjunges, begann ihn mit drei und halb Monden aus dem Lager zu führen und ihn zu trainieren. Zeigte ihm Tricks, größtenteils für den Kampf nutzbar. Jedoch nicht so hart und grausam, wie ihr eigener Vater es mit ihr getan hatte. Behutsamer und weitaus cleverer, weniger auffällig. Somit war er schon sehr gut trainiert, als er mit sechs Monden zum Schüler wurde. Sie besah seine Ausbildung zum Krieger mit kritischen, wachsamen Augen. Doch stellte sie stolz und anerkennend fest, was er doch für ein perfekter Sohn war. Denn als er zum Krieger ernannt wurde, war sie mehr als nur eine stolze Mutter. Eine liebende Mutter. Auch wenn sie generell immer streng und recht kühl gewesen war. Nun aber nachdem Rabenstern übernahm, verlief alles gehörig gegen ihren Strich. Wie konnte er es wagen sie als schwächeres Geschlecht zu bezeichnen? Sie wusste, dass sie ihn besiegen könnte, doch neun ganze Mal? Und zudem war sie keine grausame Mörderin. Kämpferisch ja, aber keine Grund auf böse Katze. Auch der SternenClan existiert in ihrem Geist, auch wenn sie es mit den Gesetzen nun mal nicht allzu ernst sieht, so achtet sie Leben von Jungen und auch Ältesten, obwohl sie Schwäche nicht ausstehen kann. Es ist schwer für sie still zu bleiben, zumal sie eine der angesehensten Krieger des Clans war, bevor Rabenstern die Kätzinnen als schwach degradierte. Mit Adleraugen beobachtet sie den Anführer, irgendwann wird er schon noch untergehen, denn besonders clever geht er nicht vor. Viel zu größenwahnsinnig.


OTHER STUFF


Regeln gelesen?:
Ja.

Präfix- und Namensliste:
Ja.

Adoption:
Nein, sterben.


Aktion oder kostenlos?:
Kostet 200.



©️ Ruuze | 2017


_________________



Zuletzt von Nebelblume am So März 25, 2018 8:59 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Admin
avatar

Nebelblume
Avatar : miauzen, deviantart
Anzahl der Beiträge : 1890
Anmeldedatum : 14.03.17
Alter : 19

Charakter der Figur

Charaktere
:

BeitragThema: Re: Finsterfauchen ♀    So Jul 30, 2017 2:12 pm

Sie ist fertig.

_________________

Nach oben Nach unten
Moderator & Grafiker
avatar

Braunpelz
Avatar : © me
Anzahl der Beiträge : 308
Anmeldedatum : 05.04.17

Charakter der Figur

Charaktere
:

BeitragThema: Re: Finsterfauchen ♀    So Jul 30, 2017 10:22 pm

Meeega gut geschrieben owo


_________________



DU SAGST: "DAS IST EINE ZWANGSJACKE."
ICH SAG: "DAS IST DAS SCHÖNSTE KLEID, DAS ICH JE ANHATTE!"

SIGGIKATZE © BY ME
Nach oben Nach unten

Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Finsterfauchen ♀    

Nach oben Nach unten
 
Finsterfauchen ♀
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Wächter der Sterne :: Einstieg ins RPG :: Angenommen :: DunstClan-