Die Wächter der Sterne
Herzlich Willkommen in unserem schönen Forum!
Das RPG hat begonnen und die Story ist ausgearbeitet.
Wir haben nun einen Gastaccount mit welchem ihr euch unser Forum vollständig anschauen könnt, bevor ihr euch einen eigenen Account zulegt.
Username: Wanderseele
Passwort: Gast2017


Die Sterne verblassen, der Krieg und die Zerstörung nahen. Auf welcher Seite stehst du?
 

Wenn dich die Module sehr stören, kannst du sie mit einem Klick auf den Button mit der Aufschrift "Module Aktivieren & Deaktivieren", über diesem Text hier, ausblenden.
Mit einem erneuten Klick auf den Button kannst du die Module wieder einblenden.
DATUM & UHRZEIT
Neueste Themen
» RPG-Fanart
Heute um 2:47 am von Flut

» Laubfall sucht :D | WellenClan
Gestern um 8:33 pm von Masha

» Laubfall | Krieger | WellenClan | fertig
Gestern um 8:28 pm von Masha

» 2. Anführer im GewitterClan
Gestern um 6:52 pm von Fleckenschweif

» Fleckenschweif sucht Frisch geborene Junge im DüsterClan
Gestern um 6:35 pm von Fleckenschweif

» Luchsjunges
Mo Sep 17, 2018 2:23 pm von Fleckenschweif

» WaCa - Your Life
Mo Sep 17, 2018 2:06 pm von Fleckenschweif

» Extrapunkte - September
So Sep 16, 2018 4:56 pm von Tropenwind

» Was für eine Art Buch lest ihr zur Zeit?
Sa Sep 15, 2018 9:33 pm von Fleckenschweif

HIERARCHIEN

DUNSTCLAN

Anführer
Rabenstern ♂
2. Anführer
Legendenschrei ♂
Heiler
///
Heilerschüler
Tarantelpfote ♂
Auserwählte Katze der Sterne
Rotpfote ♂
Auserwählte Katze der Finsternis
Kältepfote ♀


DÜSTERCLAN

Anführer
Moosstern ♀
2. Anführer
Natternbiss ♂
Heilerin
Salbeiblatt ♀
Heilerschüler
///
Auserwählte Katze der Sterne
Distelpfote ♀
Auserwählte Katze der Finsternis
///


GEWITTERCLAN

Anführer
Glutstern ♂
2. Anführer
Gesucht!
Heiler
Rauchblick ♀
Heilerschüler
Erzpfote ♂
Auserwählte Katze der Sterne
Fuchspfote ♀
Auserwählte Katze der Finsternis
///


WELLENCLAN

Anführer
Flüsterstern ♂
2. Anführer
Gesucht!
Heiler
Sternenlicht ♀
Heilerschüler
Knospenpfote ♀
Auserwählte Katze der Sterne
Aschenpfote ♀
Auserwählte Katze der Finsternis
Qualmpfote ♂


STAMM DES WÜTENDEN STURMS

Seher
Sonne, die am
Himmel thront ♀

Weiser
Puma, der über
Berge herrscht ♂

Geistsprecher
Geist, der ewig währt ♂
Zukünftiger Geistersprecher
Regen, der im Dunkeln fällt ♀

♥ Lieblingskatze ♥
Die Lieblingskatze unseres RPG's der Monate
N O V E M B E R /
D E Z E M B E R

ist:
Liebespaar des Monats ♥
Zitate des Monats
M A I
„Ich weiß jetzt endlich, warum sie dich Spatzenjunges genannt haben. Um sich bei einem solchen Wetter draußen aufzuhalten, muss man schon wirklich ein Spatzenhirn besitzen“
- Kronenjunges

„Ich und Geisterpfote werden nun die Lektion: Wie helfe ich bei einer Geburt inmitten eines Unwetters, hinter uns bringen.“
- Salbeiblatt
Umfrage
Was für eine Art Buch lest ihr zur Zeit?
Fantasy
42%
 42% [ 5 ]
Roman
8%
 8% [ 1 ]
Krimi/Thriller
0%
 0% [ 0 ]
Science Fiction
0%
 0% [ 0 ]
Horror
8%
 8% [ 1 ]
Fachliteratur
8%
 8% [ 1 ]
Anderes
25%
 25% [ 3 ]
Nichts
8%
 8% [ 1 ]
Stimmen insgesamt : 12
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Nebelblume
 
Fleckenschweif
 
Braunpelz
 
Echosprung
 
Schwarzfisch
 
Fangpfote
 
Glutstern
 
Tropenwind
 
Wanderseele
 
Masha
 

Teilen | 
 

 Schlammbart | WellenClan | Ältester - Adoption

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
avatar

Glutstern
Avatar : Glutstern by Schwarzgeist
Anzahl der Beiträge : 744
Anmeldedatum : 13.03.17
Alter : 18
Ort : Auf Winterfell

Charakter der Figur

Charaktere
:

BeitragThema: Schlammbart | WellenClan | Ältester - Adoption   Do Aug 24, 2017 6:53 pm

Schlammbart
~ I dreamed that love would never die. I dreamed that God would be forgiving. Then I was young and unaffraid, when dreams were made and used and wasted. And still I dream she'll come to me and we will live the years together. I had a dream my life would be so different from this hell I'm living. So different now from what it seemed. Now life has killed the dream I dreamed.~Username
Glutstern
Alter
7 Jahre
Geschlecht
Kater
Clan
WellenClan
Rang
Ältester


~ THINE REFLECTION ~
Statur
langbeinig, dürr, knochig, sehnig
Augenfarbe
mattes grün
-
Fellfarbe
braun-weiß
-
Fellstruktur
dünn, zerzaust, ermattet, sehr weich
Fellmuster
weiße Stellen
-
Besonderes
weißes Maul, brauner Unterkiefer

Allgemeines Aussehen Deutlich sieht man dem Kater sein Alter an. Er ist sehr schlank, beinahe schon dürr. Sein Fell hat etwas seines Glanzes eingebüst und steht an einigen Stellen etwas zerzaust ab. Er ist kein besonders großer, oder kleiner Kater, liegt mit der Schulterhöhe im Durchschnitt seines Clans. Doch sind jene schmal und die Läufe lang und sehnig. Er hatte stets recht lange Beine, welche in mittelgroßen Pfoten endeten. Diese werden von braunen und rosafarbenen Ballen gefedert und beherbergen weiße Krallen. Der Pelz war einst dicht und glänzend, nun bleibt ihm nurnoch die angenehme Weichheit, da er auch ein wenig seidiger und dünner geworden ist.  Mit den Jahren stumpfte das Fell ab und verlor seine schützende Eigenschaft Wind und Wetter abzuhalten und ihn ordentlich zu Wärmen. Gefärbt ist es größtenteils in einen warmen Braunton, ohne Musterung. Doch wird es an einigen wenigen Stellen von einem hellen, blassen Cremeweiß unterbrochen. Einstig war es ein strahlender schneefarbener Ton, doch nun wirkt es ermattet und ein wenig schmutziger.
Auf den schmalen Schultern sitzt ein recht dürrer Hals welcher einen einst edlen Kopf trägt. Doch sein Gesicht wirkt nun etwas eingefallener und trauriger. Schon vor langer Zeit haben seine schönen grünen Augen ihr Funkeln verloren udn wirken schattiert und dunkel. Unendlich tief und versunken. Eine gewisse Leere liegt in ihnen, eine Leere, die nichts wieder zu füllen vermag. Auch seine Haltung spricht ganz von dem geschlagenen und gebrochenen Krieger. Einst so stolz und aufrecht, ist er ein stumpfes und mageres Abbild seiner glorreichen Selbst.

~ WHO THOU ART ~
Persönlichkeit  Einst war er ein stolzer und bemühter Krieger, mit großen Träumen udn einer strahlenden Zukunft. Schon immer wünschte er sich eine Familie, malte sie sich mit seiner kreativen Gedankenart aus. Der gutmütige und fleißige Kater erledigte seine Plichten bewusst und verlässlich, während er sich auch um die anderen Clanmitglieder sorgte. Er mochte einw enig verträumt gewesen sein, doch immer konnte man sich auf ihn verlassen. Energetisch und fröhlich tänzelte er durchs Gebiet, nachdem seine Gefährtin ihm mitteilte, dass sie Junge erwartete. Er spühte wahrlich vor Lebensfreude, denn dadurch dass er in eine große Familie geboren wurde, war er stets ein Kater der sich nach familiären Banden sehnte. Nach Zuneigung, Zweisamkeit, Gemeinsamkeit, Gesellschaft.
Kaum zu glauben, was für ein Schatten seiner Selbst er heutzutage noch ist. Nachdem er alles verlor, von dem er geträumt hatte wurde er verschlossener und zog sich zurück. Der liebevolle Kater war gebrochen. Sein Herz zerissen und seine Seele in alle Winde verstreut. Traurig starrt er meist gedankenverloren in die Luft und entflieht der grausamen Realität, die ihm seine Gefährtin, seine Jungen und seinen Vater raubten.
Oftmals ist er melancholisch und antriebslos, lässt sich manchmal kaum dazu motivieren Nahrung zu sich zu nehmen, was auch seinen Körperlichen Verfall erklärt. Denn eigentlich hätte er noch einige Zeit ein Krieger sein können, wenn er nicht so stark abgebaut hätte. Unachtsam und zerstreut wie er ist, führte seine Anwesenheit nur zu Problemen und Schwierigkeiten während Jagden und Patrouillen.
Manche Tage sind so schlimm, dass man seine sehnsucht nach Erlösung gar spüren kann. Und andere Tage wiederrum kümmert er sich liebevoll und schützend um seine Schwester Rankenblick. Sie ist sein letzter Halt, etwas dass ihn zur Vernunft bringen kann und dazu führt, dass ihm nicht alles egal ist. Dass er sich wieder sorgt und bemüht.
Wenn jemand anderes versucht ihn zu motivieren, oder ihn zu etwas zu zwingen, wehrt er ab und kann sogar mal bissig reagieren und Denjenigen anfauchen - nur bei seiner Schwester kann er dies nicht. Manchmal heitert ihn der Anblick spielender Jungen auf, selbst wenn es ihm gleichzeitig einen schmerzenden Stich versetzt, da er sich seine eigenen, verlorenen dabei vorstellt. Besonders schlimm setzen ihm jedoch regnerische Tage zu, wenn die Flüsse anschwellen und ihn an den schicksalhaften Tag erinnern, an dem seine Jungen von der Flut mitgerissen udn davon getragen wurden.

Charaktereigenschaften traurig, antriebslos, liebevoll, gebrochen, nachdenklich, sehnsuchtsvoll, abwehrend, verschlossen, zurückgezogen

Stärken
liebevoll & umsorgend
intelligent
kreativ & ideenreich
Schwächen
depressiv
fehlende Körperkraft
verschlossen

Vorlieben
Rankenblick
Junge
Sonnenstrahlen
Abneigungen
Kälte
an seine Verluste erinnert werden
regnerische Tage


~ WO THOU FAMILY ~
Mutter
Ahornstreif
schöne rotbraun gestreifte Kätzin, blaue Augen
verstorben
Vater
Lochpelz
zotteliger weißer Kater mit grünen Augen
verstorben
Schwester
Rankenblick
schöne, kleinere rotorange Kätzin mit fesselnden grün schillernden Augen
lebendig [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
-
-
-
-
-
Halbgeschwister
Bachzunge
sehniger, weißgrauer Kater mit kühlen, grünen Augen
lebendig [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sprenkelhimmel
schwarze Kätzin mit weißen Sprenkeln, grünbraune Augen
verstorben
Gefährte
Perlenherz
hübsche weiße Kätzin mit bernsteinfarbenen Augen
verstorben
-
-
-
-
-
-
Jungen
Rubinschnee
drahtige schneeweiße Kätzin mit dunklen rotbraunen Stellen und dunkelbernstein Augen mit rötlich erscheinenden Sprenkeln
lebendig [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Echosprung
kleinerer, muskulöser creme-grauer Kater mit moosgrünen Augen
lebendig [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Bester Freund
Name
Aussehen
Verbleib
Spieler
Feind
Name
Aussehen
Verbleib
Spieler


~ MEMORIES OF THEE ~
Vergangenheit Vor vielen Monden wurde er gemeinsam mit seiner Schwester Rankenjunges in den WellenClan geboren. Ihr Vater Lochpelz war damals ein stolzer und starker Krieger mit dem Namen Spitzohr und ihre Mutter Ahornstreif eine liebevolle und äußerst attraktive Königin.
Er wuchs geliebt auf und baute eine starke Bindung zu jedem seiner Familienmitglieder auf - und half seiner schüchternen Schwester dabei Bindungen zu knüpfen und aus sich heraus zu kommen.

Nun, die unbeschwerte Zeit als Junges ging jedoch rasch vorbei, die Zeit verflog grade zu.
Gemeinsam mit seiner Schwester wurde er zur "Pfote" ernannt und trainierte. Sein weiteres Leben verlief zunächst problemlos, fast schon idyllisch. Doch dann erkrankte ihre Mutter Ahornstreif und verstarb rasch. Der Verlust traf alle hart, und seine Bindung zu ihrem Vater wurde stärker. Dennoch schaffte er es mit 11 Monden zum Krieger ernannt zu werden, einen Mond vor seiner Schwester.

Während er seinen pflichten nach ging und sein Leben genoss, sich seine Zukunft ausmalte - geriet seine Schwester in eine schwierige lage. Sie war trächtig. Zwar wollte sie nie offenbaren von wem, doch er unterstützte sie zusammen mit ihrem Vaters ehr. Denn immerhin liebte er Jungen udn wünschte sich ebenfalls welche. Und wie konnte er es besser lernen udn sich vorbereiten, als seiner eigenen Schwester zu helfen ihre Jungen groß zu ziehen? Während der Trächtigkeit versorgte er sie oft und besuchte sie stets, ohne jedoch sein Kriegerleben aus den Augen zu verlieren.
Sie bekam nur eine Tochter, die sie Feuerjunges nannte und er schloss die kleine direkt ins Herz. Als sie alt genug war, nahm seine Schwester sie mit auf einen Ausflug und er ahnte nichts böses. Doch kehrten beide nicht zurück, weswegen er sich sorgen machte und entschloss eine Suchpatrouille zu formen um sie zu finden.
Mit gewaltigem Schrecken fand er seine geliebte Schwester, blutend udn halbtot - von ihrer Tochter fehlte jegliche Spur. Rasch brachte er sie ins Lager zurück, zunächst schwieg sie, wirkte zerstreut und gebrochen. Fragte imemr wieder suchend nach ihrer Tochter, doch keienr konnte sich ihr Verschwinden erklären. Erst als seine Schwester auch nach Flammenschnee, einem GewitterClan-Kater fragte, konnte er sich langsam ein Bild davon machen was geschehen war. Denn der Kater hatte Rankenblick die Tochter gestohlen und zog sie im eigenen Clan unter dem namen Flauschjunges auf. Schlammbart mochte nciht leicht wütend werden, doch von dieser Tat war er erschüttert und von Zorn erfüllt, doch konnten sie nicht offen dagegen vorgehen, da Rankenblick schwieg udn sich immer weiter verschloss und abschottete. Eine Zeit lang fürchtete er, sie verloren zu haben. Er bemühte sich stets weiter um sie und lernte zur selbigen Zeit Perlenherz besser kennen, die schließlich seine Gefährtin wurde. In der hübschen Kriegerin fand er alles, was er sich je erträumt hatte und mehr. Sie baute ihn auf und unterstützte ihn in seinem Versuch seiner seelisch verletzten Schwester zu helfen. Und im Gegensatz zu ihr machte es ihm nicht viel aus, dass sein Vater sich ebenfalls eine neue Gefährtin nahm und mit dieser Jungen bekam, die somit siene Halbgeschwister wurden.

Baldig schon war er glücklicher als jeh zuvor, denn seine Geliebte erwartete Jungen und nachdem die zwei geboren waren, schien die Familie die er sich gewünscht hatte perfekt. Geboren wurden sie als Brandjunges und Schneejunges, doch stahlen sie sich einmal hinaus, aus den Augen ihrer Eltern. Sie waren zu jung um es besser zu wissen oder sich heute noch an wirklich etwas zu erinnern, doch nach einem starken Regenfall war das Gewässer um das Lager so weit angeschwollen, dass es die zwei erfasste und fort trug. Die Eltern waren am Boden zerstört, suchten überall. Ehe Perlenherz die Hoffnung aufgab und an ihrem Kummer erkrankte. Sie welkte dahin und liße Schlammbart gebrochen und verzweifelt zurück. Damals war Rankenblick die Stütze für ihn, wie er einst für sie. Er suchte noch immer, gab de Hoffnung nicht auf, sie vielleicht doch eines Tages wieder zu sehen - natürlich mit anderen namen udn erwachsen, denn es war viel Zeit vergangen.... Doch inzwischen ist sein Zustand so schlecht, dass er etwas zu früh in den Bau der Ältesten zog und seither dort lebt. Nur bei einer großen Versammlung könnte er sie also per Zufall wiedersehen, falls er sie und sie ihn überhaupt erkennen würden...
Der Tod seines Vaters geschah grade erst, der alte Kater schlief ein und erwachte nicht mehr. Doch war er so alt geworden, dass es keine große Überraschung war. Dennoch trauerten er und seine Schwester.


Zukunftspläne Die Zukunft liegt ungewiss in den Sternen, oder doch in seinen eigenen Pfoten? Er wird viele Hochs und Tiefs erleben, doch we wird er damit umgehen? Wird er jemals herausfinden, dass seine Jungen noch leben? Und was dann? Wie soll er reagieren? Sie einfach konfrontieren? Er konnte sich nie verzeihen, sie verloren zu haben...doch die Suche nach ihnen hat er im Geiste nie aufgegeben.

~ OTHER STUFF ~
Regeln gelesen
Ja
Kosten
///

Inaktivität Adoption
Weitere Charaktere
Hierarchieeintrag hagerer brauner Kater mit weißen Stellen und mattgrünen Augen
©️ by Kupferschädel



_________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Glutstern & Mei
by [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Glutstern:
 

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
http://kriegerleben.forumieren.de
Admin
avatar

Nebelblume
Avatar : Flut! <3
Anzahl der Beiträge : 1936
Anmeldedatum : 14.03.17
Alter : 19

Charakter der Figur

Charaktere
:

BeitragThema: Re: Schlammbart | WellenClan | Ältester - Adoption   Mi Aug 29, 2018 2:08 pm

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
 
Schlammbart | WellenClan | Ältester - Adoption
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mauskralle | Ältester
» Graustreif | Krieger
» Squiby - Virtuelle adoption
» Adoption -Geschlossen-
» Rauschweif |m| Ältester

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Wächter der Sterne :: Einstieg ins RPG :: Angenommen :: WellenClan-